en

Newsroom

for the fast & the curious

Indigo Headhunters stellt sich international auf

News

Indigo Headhunters geht neue Wege: Die Frankfurter Personalberatungsgesellschaft schließt sich Hoffmann Reed an, einer weltweiten Partnerschaft inhabergeführter, auf HR-Services spezialisierter Marktteilnehmer. Mit Sitz in Singapur ist Hoffmann Reed heute bereits mit 13 Büros auf vier Kontinenten vertreten, mit einem Schwerpunkt in Europa, den USA und Asien. Weitere Standorte und Partnerschaften sind geplant.

Hoffmann Reed ist global einer der führenden Anbieter für ganzheitliche HR-Beratung, also für die komplette Betreuung der Mandanten im Aufbau und der Qualifikation sowie dem Coaching ihrer Führungsriege, einschließlich Executive Search und Management Audit. Die von Hoffmann Reed aufgebaute Partnerschaftsstruktur mit Gesellschaften in verschiedenen Ländern bietet ihre Leistungen quer über alle Branchen und Regionen an.

„Mit diesem Schritt erreichen wir eine globale Abdeckung für unsere Mandanten“, erläutert Indigo-Gründerin und -Geschäftsführerin Dr. Karin Schambach: „Der passgenaue Zugang zu lokalen Märkten weltweit ist für viele unsere Mandanten wichtig. Unser Business ist in den letzten zwölf Jahren immer internationaler geworden, jetzt ist es auch unsere Aufstellung.“ Gemeinsam mit Kathrin von Hardenberg und Andreas Krischke hatte sie Indigo Headhunters 2007 gegründet.

„Das Management von Hoffmann Reed ist sehr froh, Indigo Headhunters in unserer Gruppe begrüßen zu dürfen. Indigos Erfahrung, Kompetenzen und Reputation passen perfekt zu uns“, kommentiert Joe Screnci, Chairman von Hoffman Reed. „Ein zentraler Vorteil unserer Partnerschaft ist der Erfahrungsaustausch über Ländergrenzen hinweg, gerade im Bereich Diagnostik bei Management-Audits oder Business-Coaching-Prozessen. Nicht nur in diesen Bereichen ist Indigo Headhunters exzellent aufgestellt.“

Erste gemeinsame Mandate – auch im Executive Search – sind in der Partnerschaft bereits erfolgreich umgesetzt worden. Die erweiterte Aufstellung greift Indigo auch optisch auf, in Form eines neuen Plus-Zeichens im Logo.

Über die letzten Jahre hat Indigo Headhunters ihr Leistungsspektrum deutlich erweitert. Sie adressiert nicht mehr nur die Schwerpunktbranchen Financial und Professional Services sowie Real Estate, sondern auch weitere Branchen – unter anderem Industrieunternehmen und den öffentlichen Sektor – und das auf höchster Führungsebene genauso wie im mittleren Management.

Vorheriger ArtikelManagement Audit: Was können die Führungskräfte?