en

Newsroom

for the fast & the curious

„Ich empfehle einer Frau immer, mit breiten Schultern in eine Verhandlung zu gehen und für sich einzustehen.“

Presse
Courage

Die Finanzbranche ist kein Vorreiter in Sachen Diversität. Viele Institute streben inzwischen zwar aktiv einen höheren Frauenanteil auch und gerade in den Führungsgremien an, doch die Umsetzung läuft immer noch schleppend. Im Interview mit Courage schildert Karin Schambach, woran das liegt, was sich aktuell in der Branche bewegt, und warum sie für eine Quote plädiert.

Lesen Sie das vollständige Interview hier.

Vorheriger ArtikelBanken suchen Liquiditätsplaner und Projektmanager Nächster ArtikelVom Finanzierer
zum Generalunternehmer